ORSIS-Visualisierung

ORSIS verfügt über verschiedene Möglichkeiten Messwerte sowie den Fahrzustand während der laufenden Simulation darzustellen.

! NEU ! OpenGL 3D-Visualisierung mit dem AESCO Viewer

Die interne OpenGL Visualisierung von ORSIS wird durch den AESCO Viewer abgelöst der ab sofort zum Lieferumfang von ORSIS gehört. Damit wird eine erheblich bessere Darstellungsqualität bei einer gleichzeit höheren Flexibilität erreicht. Mit dem AESCO Viewer können auf einfache Weise mehrkanalige Sichtsysteme aufgebaut werden. Jedem Sichtkanal wird dabei ein eigener PC zugeordnet. Weiterhin können beim Betrieb mehrerer ORSIS Versionen im Netzwerk die simulierten Fahrzeuge gleichzeitig auf allen Sichtrechnern dargestellt werden (jeder sieht jeden). So ist es möglich Simulatoren auf einfachste Art und Weise zu gekoppeln um beispielsweise eine Kolonnenfahrt simulieren (Über einen vorhandenen Server können sogar die Spurinformationen in Echtzeit übertragen werden). Details zum AESCO Viewer finden Sie hier.

Screenshots: Für eine vergösserte Darstellung bitte anklicken:

MAN 8x8 im Gelände

MAN 6x6 auf Feldweg

MAN 8x8 im Gelände

MAN 8x8 auf der Autobahn

Messwertdarstellung

Während der Simulation können in verschiedenen Anzeigefenstern wesentliche Messgrößen verfolgt werden.

  • Kräfte an den Rädern
  • Einsinkung und Einfederung an allen Rädern
  • Kraftstoffverbrauch
  • Kräftebilanz für das Gesamtfahrzeug

    Kräftebilanz für ein einzelnes Rad

    Kräftebilanz Fahrzeug

    Kraftstoffverbrauch

     

Drahtgitterdarstellung

In Ergänzung zur OpenGL-Visualisierung steht auch eine 3D-Drahtgitterdarstellung zur Verfügung. Diese 3D-Visualisierung benötigt keine spezielle Grafikhardware und ist netzwerkfähig.